Umweltschutz

Wir setzen uns für Ressourcenschonung und einen bewussten Umgang mit unserer Umwelt ein. Dazu sucht unsere unternehmenseigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung stets nach zukunftsweisenden, nachhaltigen Lösungen. Darüber hinaus erfüllen wir nicht nur alle geforderten Umweltstandards, sondern nehmen die Verantwortung für unsere Standorte und die Region an.

Durch geschlossene Wasserkreisläufe, die Nutzung von Regenwasser, Systeme der Wärmerückgewinnung, regenerative und thermische Abluftreinigungsanlagen sowie eine effiziente Logistik mit kurzen Transportwegen bei optimaler Auslastung und unserer eigenen modernen Fahrzeugflotte senken wir den Wasser- und Energieverbrauch maßgeblich. Darüber hinaus gelingt es uns mit dieser bewussten Unternehmensführung auch, die Produktionsabfälle an den Unternehmens- und Produktionsstandorten so weit wie möglich zu minimieren und die Prozesse nach ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten zu optimieren.

Recycling

Mit modernsten Produktionsanlagen und komplexen Umwelt-, Qualitäts- und Sicherheitsmanagementsystemen erfüllt Papier-Mettler anspruchsvollste Standards.
Wir arbeiten kontinuierlich daran, den Wasser- und Energieverbrauch sowie die Produktionsabfälle an den Unternehmens- und Produktionsstandorten so weit wie möglich zu senken und unsere Prozesse nach ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten zu optimieren.

Wir suchen Lösungen für die Verwendung von Verpackungen nach deren Gebrauch. Schon bei der Entwicklung prüfen wir unsere Produkte auf die Möglichkeit der Wiederverwertbarkeit. Unser Ziel ist erreicht, wenn wir geschlossene Materialkreisläufe realisieren können. Papier-Mettler bezieht den gesamten Lebenszyklus eines Produktes mit ein - von der Herstellungs-, über die Gebrauchs- bis zur Entsorgungsphase. Seit 1992 arbeiten wir kontinuierlich an unserem eigens entwickelten Recyclingkonzept - sowohl im Papier- als auch im Kunststoffbereich. Daher lautet unsere Empfehlung: Reduce, Reuse, Recycle

Gebrauchte Verpackungen sind Wertstoffe. Unser umweltgerechtes Recyclingsystem gewährleistet Ihnen eine langfristige und kostensparende Entsorgung. Außerdem verarbeiten wir von Papier-Mettler die gebrauchten flexiblen Verpackungen aus Kunststoff wieder zu wertvollen Rohstoffen und garantieren eine konstante Qualität. Die perfekte Verbindung von Ökologie und Ökonomie. Wir gewährleisten Ihnen einen gesicherten Recyclingkreislauf.

Bereits im Jahr 1992 hat das Unternehmen am Firmensitz in Morbach sein erstes Recyclingwerk eröffnet. Seitdem wird die Recycling-Kapazität kontinuierlich erhöht. Schon heute verfügt Papier-Mettler in Europa über die größte Produktionskapazität.

Recycling ist bei Papier-Mettler eine Tradition, auf die wir stolz sind, denn Post Consumer Recycling (PCR) ist heute keineswegs ein gängiges Verfahren - im Gegensatz zu Industrierecycling (IR). Technisches Spezialwissen und Erfahrung sind Voraussetzungen, die Papier-Mettler erfüllt und zur Herstellung umweltschonender ecoLoop Taschen einsetzt.

Recyclingkreislauf

Energiemanagement

ecoLoop
Wir arbeiten nach den strengen Richtlinien eines komplexen Qualitätsmanagementsystems. Darüber hinaus greift ein umfassendes Energiemanagementsystem. Unter anderem entlasten wir die Umwelt durch geschlossene Wasserkreisläufe, die Nutzung von Regenwasser, durch thermische und regenerative Abluftreinigung, Systeme der Wärmerückgewinnung, eine effiziente Logistik mit kurzen Transportwegen, einer optimalen Auslastung und einer eigenen Fahrzeugflotte.

Weitere Informationen zu unserem Energiemanagementsystem können interessierten Parteien auf Anfrage und Rücksprache zu Verfügung gestellt werden.

Besonderes Engagement

Wir sind Partner und Förderer von Initiativen, die sich für den Umwelt- und Klimaschutz engagieren und fördern den verantwortungsvollen Umgang mit Kunststoff sowie Kunststoffabfällen. In Projekten mit Verbänden, Unternehmen der Kunststoffindustrie, NGOs, der Politik und bei internen Projekten wollen wir gemeinsam mehr erreichen.

Climateline

Climateline Logo

Unsere Produkte und Prozesse soweit zu optimieren, dass möglichst wenig Energie benötigt und CO2e (e für „equivalent“, dt. Äquivalente) emittiert wird - das ist eines der Ziele von Papier-Mettler.

Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, noch einen Schritt weiterzugehen. Als Partner von Climateline – einer Initiative der zukunftswerk eG – können wir Ihnen klimaneutrale Verpackungen anbieten. Dafür wurde ein Rechenmodul entwickelt, mit dem wir ermitteln können, in welchem Maße Ihre Verpackungen – von der Produktion bis zur Auslieferung – Emissionen verursachen.

Diese können durch den Erwerb von Emissionsminderungszertifikaten wieder ausgeglichen werden. Dabei werden zertifizierte Klimaschutzprojekte unterstützt.

Machen Sie mit und kaufen Sie klimaneutrale Verpackungen von Papier-Mettler. Erfahren Sie hier mehr.

Meeres- & Wasserschutz

WFO Logo

An erster Stelle steht immer der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen und Produkten durch den Menschen. Dies unterstützt Papier-Mettler zusammen mit den Einzelhandels-Kunden durch die über 20-jährige Erfahrung in Sachen Nachhaltigkeit in ganz Europa. Ob durch staatliche Entsorgungssysteme oder durch Rücknahmesysteme im Handel - das Ziel, gebrauchte Folienabfälle zu recyceln, verfolgt Papier-Mettler bereits seit Anfang der 90er Jahre.

Mit modernsten Produktionsanlagen und komplexen Umwelt-, Qualitäts- und Sicherheitsmanagementsystemen erfüllt Papier-Mettler anspruchsvollste Standards. Wir arbeiten kontinuierlich daran, den Wasser- und Energieverbrauch sowie die Produktionsabfälle an den Unternehmens- und Produktionsstandorten so weit wie möglich zu senken und unsere Prozesse nach ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten zu optimieren.

Die Förderung des Meeresschutzes ist für Papier-Mettler die konsequente Fortführung unserer Nachhaltigkeitsaktivitäten und ein weiterer Beitrag für einen verantwortungsvollen Umgang mit Kunststoff. So möchten wir, gemeinsam mit anderen Unternehmen der Kunststoffindustrie, NGOs und der Politik auf das Problem der steigenden Abfallmengen in den Weltmeeren aufmerksam machen und einen Beitrag zum Meeresschutz leisten.

Um den Schutz mariner Lebensräume aktiv zu fördern, ist Papier-Mettler im Juli 2012 der Initiative Waste Free Oceans (WFO) beigetreten. Deren Ziel ist es, das Abfallaufkommen in den Meeren und an den Küstengebieten in Europa zu senken. Dafür wird mit europäischen Fischern zusammengearbeitet. Ihre Boote werden mit speziellen Netzen ausgestattet, mit denen es möglich ist, pro Ausfahrt 2 bis 8 Tonnen Müll aus dem Meer zu fischen. Anschließend werden die Abfälle sortiert und nach Möglichkeit recycelt.

Bei WFO werden Meeresschutz und Recycling sinnvoll miteinander verknüpft, zugleich kommt das Projekt den lokalen Fischern zu Gute. Erfahren Sie hier mehr.

Produktschutz

Im Rahmen der Umweltdiskussion um Verpackungen tritt die Tatsache, dass Verpackungen eine wichtige Schutzfunktion erfüllen, leider oft in den Hintergrund. Verpackungen sind jedoch für unser tägliches Leben, die Wirtschaft und auch die Umwelt sehr wichtig. Sie sichern unsere Versorgung mit Lebensmitteln, Medikamenten, Rohstoffen und allen Waren des täglichen Bedarfs.

Erst der Schutz durch die Verpackung macht unsere Güter transport- und lagerfähig und nur mit Hilfe der Verpackung können wir Hygiene, Qualität und Unversehrtheit sicherstellen.

Zu viel Verpackung führt zu Ressourcenverschwendung. Wird die Verpackung jedoch so weit reduziert, dass das Produkt "unterverpackt" ist, steigt das Risiko, dass das Produkt beschädigt wird oder verdirbt und entsorgt werden muss. Betrachtet man die ökologische Gesamtbelastung einer verpackten Ware, so verursacht das Produkt ein Vielfaches mehr Umweltbelastung und verbraucht deutlich mehr Ressourcen, als wir für seine Verpackung benötigen. Ist die Ware nicht mehr nutzbar, weil wir uns den Schutz der Verpackung sparen wollen, ist der Schaden also deutlich größer.

Deshalb schützt die optimale Verpackung unsere Umwelt.